Auerhuhn

Alina

Wenn es im Winter besonders kalt wird oder besonders starker Wind weht, kann ich mir eine Schneehöhle graben, um Energie zu sparen. Hier im Schwarzwald passiert das zum Glück recht selten und meistens reichen mir eine Schneegrube oder tief herunterhängende Fichtenzweige zum Übernachten. Ich würde mir wünschen, dass die Menschen begreifen, wie entbehrungsreich die kalte Jahreszeit für uns Auerhühner und die übrigen Tiere im Wald ist und sie auf den Wegen und Loipen bleiben, um uns nicht aufzuscheuchen, wenn sie durch unser Schlafzimmer laufen.

Alina freut sich, Dich als Paten zu bekommen.
Für nur 5,- Euro bist du dabei!

oder per

Näher am Auerhuhn. Mit Liebe und Respekt

Unser Schwarzwälder Auerhuhn ist ein beindruckend schönes, schützenswertes Wildtier, das mehr ursprüngliche Heimat braucht.

Wir bringen die Auerhühner zu den Menschen in die Städte und Gemeinden. Wir wollen sie in unsere Mitte einladen, damit sie viele Freunde finden können. Dafür haben wir eine landesweite Kampagne mit verschiedenen Aktionen, Aufrufen zu Patenschaften und einer übergroßen Skulptur »Das Nest in der Stadt« entwickelt.

Im Museum »Mensch und Natur« waren die wilden Auerküken in diesem Jahr Teil der Kükenausstellung. Das war auch der Startschuss für die Auer-Patenschaften.

Auer-Paten:innen bekommen eine Urkunde!
Hier könnte Dein Name stehen! Werde selbst Pate oder verschenke eine Auer-Patenschaft an Deine Freunde oder Familie. Da freuen sich bestimmt nicht nur die Hühner ;)

Das Auerhuhn hat ein wildes Leben