Aktionsplan

Ein Grundstein für das Überleben

Um die Auerhuhnpopulation im Schwarzwald langfristig zu sichern, wurde im Jahr 2008 der Aktionsplan Auerhuhn ins Leben gerufen.

Der Aktionsplan Auerhuhn ist ein in Deutschland einzigartiges Instrument des Artenschutzes: Zum einen ermöglicht er den Schutz des Auerhuhns dort, wo es aktuell vorkommt. Zum anderen wird Lebensraum auch dort geschützt, wo günstige Bedingungen für eine potentielle, zukünftige Besiedlung durch Auerhühner gegeben sind. Für Arten, die in einen sehr kleinen Teil ihres ehemaligen Verbreitungsgebiets zurückgedrängt wurden, ist dieser Ansatz besonders wichtig. Hierfür wurde von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt ein Flächenkonzept entwickelt, das seither in allen Handlungsfeldern des Aktionsplanes Anwendung findet.